Babymassagen

 

 

Massagen sind genauso wichtig für Ihr Baby/Kind wie die tägliche Nahrung! Es ist bewiesen, dass Babys in der 3. Welt nur durch Berührungen und Massagen länger am Leben bleiben trotz Hunger, da durch Berührungen Ihre Seele gepflegt und am Leben gehalten wird!

 

 

 

 

Hautkontakt ist für Babys lebenswichtig. Die Babymassage stillt nicht nur das natürliche Bedürfnis Ihres Babys nach Wärme, Vertrauen und Zuneigung, sondern stärkt auch sein Immunsystem, wirkt positiv auf die geistige und körperliche Entwicklung und intensiviert die Bindung zwischen Eltern und Baby enorm.

Untersuchungen zeigen: Babys, die häufig gestreichelt werden, sind weniger anfällig für Stress und besonders an ihrer Umwelt interessiert. Sie entwickeln ein Urvertrauen in die Welt, das ihnen niemand mehr nehmen kann. Dass die Babymassage nicht nur Nahrung für die Seele ist, sondern für den kindlichen Organismus genau so wichtig ist wie Vitamine und Mineralien, hat man bei uns erst vor hundert Jahren wieder entdeckt. Intensiver Hautkontakt wirkt stresslösend und regt die Selbstheilungskräfte des Körpers an. Gerade bei Frühchen können Berührungen lebensrettend wirken, aber auch Kindermassagen sollten nicht unterschätzt werden! Es mir ein Bedürfnis und eine große Freude, wenn ich den Mama´s, Papa´s und/oder Schwangeren die Baby- und Kindermassage ans Herz legen darf.

 

 

Was bewirkt die Baby- und Kindermassage?

  • fördert die Bindung zwischen Mutter/Vater und Baby/Kind

  • fördert die körperliche und emotionale Entwicklung des Babys/Kindes

  • kann bei Beschwerden wie z.B. Zahnen, Schlaf– und Verdauungsproblemen helfen

  • stabilisiert Atmung und Kreislauf des Kindes

  • wirkt beruhigend auf Baby/Kind und Mutter/Vater

  • reguliert den Muskeltonus

  • stärkt die Abwehrkräfte

  • Sprachförderung

  • hilft bei Konzentrationsschwierigkeiten

  • u.v.m.

 

Vorbereitung zur Babymassage

  • Ihr Baby sollte zum Zeitpunkt der Massage gefüttert / satt und frisch gewickelt sein. Hier ist es den Eltern überlassen, ob sie ihr Baby mit Windel oder nackt massieren.

  • Vor der Massage wird immer nachgesehen, ob das Baby bereit für eine Massage ist.

  • Achten Sie vor Beginn der Babymassage unbedingt darauf, das Sie warme und saubere Hände haben.

  • Reiben Sie ihre Hände vor der Babymassage mit etwas Öl ein, z.B. mit einem naturreinen und kaltgepressten Mandel-, Sonnenblumen- Aprikosen oder Ringelblumenöl ein.

  • Die Babys werden massiert, abhängig davon ist, ob Ihrem Baby die Babymassage Spaß macht. Die Gewohnheit und Freude kommt meist erst nach einer Eingewöhnungsphase.

 

Bitte mitbringen:

  • bequeme (im Winter warme) Kleidung

  • warme Socken (nach Belieben)

  • Einmalwickelunterlage (Wickeltisch steht Ihnen in meinen Räumen zur Verfügung), Decke und 2 Badetücher

  • Ersatzkleidung für Mama und Baby (Windeln nicht vergessen!)

  • Massageöl für das Baby/Kind (nur naturreine und kaltgepresste Bio-Öle!)

  • Lieblingsspielzeug

  • Essen/Trinken

 

 

 

Einzeltermine:

Ich biete allen Mamas oder Papas Einzeltermine für die Babymassage an. Hier kann ich mich komplett nur auf Sie und auf Ihr Baby konzentrieren und Sie erleben in einer wohligen Umgebung eine neue Art Ihrem Kind zu begegnen.

Preis Einzelkurs: €120,00 (ca. 3 Termine á 60 Minuten). Vorauszahlung erforderlich, da ich die Termine blocke und die Kursdurchführung sichergestellt sein muss. Falls Sie den Kurs stornieren, keine Rückzahlung der Vorauszahlung. Terminverschiebung möglich. Siehe auch Stornobedingungen.

!!! Zu Beachten !!!

Mit (Baby-) Massagen werden keine Krankheiten behandelt, sondern das Gesunde im Kind gestärkt. Die Anwendungen aller Massage-Techniken ersetzen keinen Arztbesuch! Bitte keine anschließenden Termine, damit Sie nicht unter Zeitdruck geraten, falls es mal länger dauert.

Seelenhände, Hahilingastrasse 19, 82041 Oberhaching

seelenhaende@web.de, Tel 089 / 21 55 49 11

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now